Geschäftstresore

Als Geschäftstresore werden freistehende Tresore bezeichnet, die für den gewerblichen Bedarf konzipiert sind. Umfasst sind auch Tresore mit minderem Aufbruchs- und Feuerschutz ohne Einbruchstest. Häufig entsprechen sie der lediglich mittlerweile gelöschten Bauartvorschrift der "Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992, Stand Mai 1995".

Da in Geschäftstresoren in der Regel Bargeld, Geschäftsunterlagen, Wertgegenstände und Schlüssel gesichert werden, empfehlen wir moderne Wertschutzschränke nach VdS mit geprüftem Aufbruchsschutz. Zusätzliche Sicherheit gegen Verlust durch Feuer bieten Tresore die sowohl „Wertschutzschränke nach VdS“ sind und zusätzlich als Datensicherungsschränke einer „Feuerschutzgüteklasse“ entsprechen. Diese Tresore tragen zwei Prüfsiegel.

Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)