Betäubungsmitteltresor (BTM-Tresor)

für Apotheken, Krankenhäuser, Arztpraxen, Kliniken und mehr.

Wichtige Informationen zum BTM-Tresor und deren gesetzlichen Aufbewahrungs- und Sicherungsrichtlinien:

Nach § 15 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) hat jeder Teilnehmer am Betäubungsmittelverkehr die in seinem Besitz befindlichen Betäubungsmittel gesondert aufzubewahren und gegen unbefugte Entnahme zu sichern.

Die hier genannten Tresore, die wir empfehlen, sind sichere, zertifizierte sowie gesetzeskonforme BTM-Tresore und zur Aufbewahrung von Betäubungsmitteln – gemäß Richtlinie 4114 – K (1.07) der Bundesopiumstelle (Richtlinien über Maßnahmen zur Sicherung von Betäubungsmittelvorräten im Krankenhausbereich, in öffentlichen Apotheken, Arztpraxen sowie Alten- und Pflegeheimen. Stand: 1.1.2007) zugelassen.

Unser BTM-Tresor hat ein entsprechendes Zertifikat in Widerstandsgrad 1 nach EN 1143-1 und eine Prüfplakette auf der Türinnenseite. Eine VdS-Prüfplakette bzw. das ECB-S-Prüfsiegel. garantiert, dass die BTM-Tresore oder ein Wertschutzschrank den hohen deutschen Sicherheitsnormen und den europäischen Standards entsprechen.

Das Besondere
Je nach Sonderausführung: Individuell einrichtbare Schubladen und/oder Fachböden auf Teleskopschienen, Innentresor (Tresor im Tresor) etc.
Einbruchsicherheit
Zertifizierte Betäubungsmitteltresore mit ECB-S-Widerstandsgrad Klasse 1 nach DIN 2450 / EN 1143-1 und einer Prüfplakette auf der Tresortür-Innenseite
Versicherungsschutz
bis zu 20.000 Euro gewerblich / mit EMA* bis zu 40.000 € und bis zu 65.000 Euro privat / mit EMA* bis zu 130.000 €
*Einbruchmeldeanlage
BTM-Tresor Baureihe München
BTM-Tresor Baureihe München

BTM-Tresor

mit Grad I nach Euro-Norm EN 1143-1
BTM-Tresor kaufen
Betäubungsmitteltresor Baureihe Lugano
Betäubungsmitteltresor Baureihe Lugano

Betäubungsmitteltresor

ECB-S-Widerstandsgrad Klasse 1
Betäubungsmitteltresor kaufen
BTM-Safe Baureihe Lyra
BTM-Safe Baureihe Lyra

BTM-Safe

hohe Fertigungsqualität - Made in Germany
BTM-Safe

Auch ein Waffenschrank weist diesen Widerstandsgrad auf, da es hier ebenfalls gesetzliche Anforderungen gibt.

Demnach muss jeder Betäubungsmittel-Tresor mindestens dem Widerstandgrad 1 oder höher nach EN 1143-1 entsprechen.

BTM-Tresore mit einem Gewicht von weniger als 1.000 kg müssen darüber hinaus fest verankert werden. Die internationale Zertifizierungsstelle ECB und die Hamburger StahlTresor GmbH weisen darauf hin, dass ein ECB-S zertifizierter BTM-Tresor oder aber auch ein Wertschutzschrank eine feste Verankerung haben muss, um es den Dieben und Verbrechern schwer zu machen.

Sie möchten einen BTM-Tresor fachgerecht verankern?

Wir und unsere Tresortechniker können Ihnen aus nun fast mittlerweile 50 Jahren Know How zur Seite stehen und die nötigen Tresorarbeiten fachgerecht durchführen.

Sollen keine Tresore, sondern ganze Räume genutzt werden, gelten entsprechende Bestimmungen. Eventuell kann hier eine Wertraumtür in Betracht gezogen werden.

Haben Sie noch eine Frage

zu den Betäubungsmitteltresoren? Gerne sind wir für Sie da.

Lieferung deutschlandweit
ohne Aufpreis

Kompetente
Fachberatung

Callback-Service
Rückruf zum Wunschtermin