Vorrichtung für eine Einbruchmeldeanlage (EMA) bei Tresoren

Alle unsere Schränke in III, IV und V Klasse sind serienmäßig für den Einbau von EMA-Komponenten zur Aufschaltung an Einbruchmeldeanlage (EMA) vorgerichtet.

Was ist eine EMA?

Einbruchmeldeanlagen (EMA) sind technische, elektronisch betriebene Einrichtungen, die dem Objekt- und Personenschutz dienen.

Wofür sind Einbruchmeldeanlagen gut?

Eine Einbruchmeldeanlage soll

  • durch Abschreckung Einbrüche, Diebstähle und Überfälle verhindern,
  • im Notfall hilfeleistende Dienste (Polizei, Sicherheitsdienst etc.) benachrichtigen,
  • die Aktionszeit von Dieben, Bankräubern usw. minimieren,
  • die unmittelbare Umgebung sowie beteiligte, anwesende Personen alarmieren,
  • helfen, einen Einbruch oder Überfall zu rekonstruieren.

 

Die Einbruchmeldeanlagen werden auch gerne in Wertschutzräumen eingesetzt, um einen optimalen Einbruchsschutz zu gewährleisten.

Durch den Anschluss an eine EMA, gg. Mehrpreis, verdoppelt sich die Versicherungssumme.

Einbruchmeldeanlage EMA - Prospekt 1
Einbruchmeldeanlage EMA - Prospekt 1

Eine Übersicht zu der Versicherungssumme, dem Widerstandsgrad und der Sicherheitsstufe bei Stahlschränken, Sicherheitsschränken und Wertschutztresoren finden Sie hier: Widerstandsgrad und Sicherheitsstufe

Falls Sie noch Fragen haben oder eine Beratung wünschen, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Gerne können Sie uns unverbindlich eine E-Mail über das Kontaktformular schicken oder einen Rückruf mit den Fachberatern für Tresore vereinbaren.